Fakir Baykurt

*15.Juni 1929 in Akçaköy/Türkei, +11.Oktober 1999 in Essen/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Türkischer Schriftsteller. Bis 1955 Studium in Ankara. Arbeitet als Lehrer. Kommt 1979 nach Duisburg. Gründet 1992 Arbeitskreis unter dem Namen "Literaturcafé" im Internationalen Zentrum der VHS-Duisburg.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Sachbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Yunus Nadi-Roman-Preis (1958). Sait Faik-Literaturpreis (1974). Orhan Kemal-Literaturpreis (1977). Kinderliteraturpreis des Berliner Senats (1984). Literaturpreis des BDI (1985). Sedat Simavi-Preis für Literatur (1997).

Veröffentlichungen (Auswahl): Die Rache der Schlangen, Roman (1981, Ararat-Verlag). Nachtschicht und andere Erzählungen aus Deutschland (1994, Union-Verlag). Das Epos von Kara Ahmet, Roman (1985, Ararat-Verlag). Die Friedenstorte (1994). Türkische Gärten im Pott, Erzählungen (1997). Halbes Brot, Roman (2011, Dialog Edition).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1207-1017 © LYRIKwelt