Jan Peter Bremer, 1996, Foto: Anita Schiffer-Fuchs

Jan Peter Bremer
Foto: Anita Schiffer-Fuchs

www.foto-poklekowski.de

Jan Peter Bremer

*16.Februar 1965 in Berlin, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Sohn des Künstlers Uwe Bremer.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Hörspiel

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Bertelsmann-Stipendium beim Bachmann-Wettbewerb (1993). Ingeborg Bachmann-Preis (1996). Literatur-Stipendium der Stiftung Preußische Seehandlung (1996). Förderpreis zum Nicolas Born-Preis (2000). Sylter Inselschreiber (2007). Aufenthaltsstipendium des Künstlerhauses Edenkoben. Alfred Döblin-Preis (2011).

Veröffentlichungen (Auswahl): Der Fürst spricht, Roman (1996). Feuersalamander, Roman (2000). Still leben, Kurzroman (2006, Berlin Verlag). Paläste, Drei kleine Romane (2006). Mit spitzen Ohren, Roman für Kinder (2010). Der amerikanische Investor, Roman (2011, Berlin Verlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1206-0717 © LYRIKwelt