Que Du Luu Hintergrund-Information: Chamisso-Förderpreis für Luo Lingyuan und Que Du Luu

*1973 in Vietnam, lebt und arbeitet in Bielefeld/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Chinesische Schriftstellerin. Verbringt die Kindheit in Herford. Lebt seit 1995 in Bielefeld. Studium der Germanistik und Philosophie.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Förderpreis zum Adelbert von Chamisso-Preis (2007, gemeinsam mit Luo Lingyuan). GWK-Literatur-Förderpreis (2010). Hohenemser Literaturpreis für deutschsprachige AutorInnen nichtdeutscher Muttersprache (2015).

Veröffentlichungen (Auswahl): Totalschaden, Roman (2006, Reclam). Chinesen unterwegs ­ Europa in 19 Tagen, Roman (2007).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0207-0617 © LYRIKwelt