Daniel Falb, Foto: Timm Kölln

Daniel Falb
Foto: Timm Kölln

www.timmkoelln.com

Daniel Falb zum Text (nächtelang zeigte...) zum Text (die messbare tiefe der organisation...)

*1977 in Kassel/Hessen, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Studium Physik und Philosophie.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Literaturpreis Prenzlauer Berg (2001). Lyrik-Debütpreis des LCB (2005). Stipendium des Autoren-Förderungsprogramms der Stiftung Niedersachsen (2006). Kurt Sigel-Preis für Lyrik des PEN-Zentrums (2016).

Veröffentlichungen (Auswahl): Lyrik von Jetzt, Anthologie (2003, DuMont). die räumung dieser parks, Gedichte (2004, Kookbooks). Bancor, Gedichte (2008, Kookbooks). CEK, Gedichte (2015, Kookbooks).

Buchbestellung I home I e-mail 0802-0717 © LYRIKwelt