Wieland Förster, Foto:Ulrich Staedtefeld

Wieland FörsterWieland Förster zum Text (Gedicht I)

*12.Februar 1930 in Dresden, lebt und arbeitet in Wensickendorf

Stationen u.a.: Lehre als Technischer Zeichner. 1946-50 Lager Bautzen. 1953-58 Studium Bildhauerei in Dresden. 1959 Übersiedlung nach Berlin. 1959-61 Meisteratelier an der Akademie der Künste. Ab 1961 freischaffend. 1968 Geburt der Tochter Eva Förster. 1968-73 Ausstellungs- und Auftragsverbot. Akademiemitglied. Professor. Gründungsmitglied der Sächsischen Akademie der Künste Dresden. Ausstellungen im In- und Ausland.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Will Lammert-Preis der Deutschen Akademie der Künste (1966). Kunstpreis der DDR (1973). Käthe Kollwitz-Preis (1974). Nationalpreis der DDR (1976+1983). Kleist-Kunstpreis der Stadt Frankfurt/Oder (1977). Kunstpreis des FDBG (1978). Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden (1996). Bundesverdienstkreuz (2000). Verdienstorden des Landes Brandenburg (2012).
- Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste und seit 1991 Mitglied des P.E.N.-Zentrum der BRDeutschland.

Veröffentlichungen (Auswahl): Begegnungen (1974). Rügenlandschaft, Hommage à Caspar David Friedrich (1974, Union Verlag). Plastik und Zeichnung (1977). Die versiegelte Tür, Geschichten (1982, Union Verlag). Einblicke (1985). Sieben Tage in Kuks, Ein Tagebuch und Zeichnungen (1985, Berlin Union Verlag). Labyrinth (1988/1995, Volk Und Welt). ...alle meine Zärtlichkeiten, Dialogstück /George Sand und Gustave Flaubert (1995, mit Eva Förster). Grenzgänge, Theaterstück (1995). Die Phantasie ist die Wirklichkeit, Reisetagebücher (2000, Hinstorff-Verlag). Als Fremder, Gedichte (2003, Verlag der Nessing'schen Buchdruckerei, Bestellung via Fax 030. 6770011). Im Atelier abgefragt (2005, Deutscher Kunstverlag). Der Andere, Briefe an Alena (2009, Lukas Verlag). Seerosenteich, Autobiografie einer Jugend in Dresden 1930-46 (2012, Sandstein Verlag). Tamaschito, Roman einer Gefangenschaft (2017, Sandstein Verlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0104-1117 © LYRIKwelt