Winand Herzog, 2012, Foto: privat (hf0912)Winand Herzog zum Text (disco kredit) zur Hörprobe: Winand Herzog liest "disco kredit" aus Wolfskreide

*10.März 1949 in Oberhausen, lebt und arbeitet in Mönchengladbach/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Studium Psychologie, Philosophie, Germanistik und Sozialwissenschaften in Hannover. Lehrer.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Essay, Prosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Rot Front, Hannen Alt! Bierdeckel- und Wundertüten, Gedichte (1992). Lob der Tse-Tse-Fliege, Gedichte und Prosa (1992). Klagenfut, Eine Erzählung (1994). Fata Morgana in Dosen, Gedichte für Freundinnen (1995, mit Monotypien von Ulrike Creischer-Nentwig). 75 Jahre Ernte 23.Verbeulte Idyllen, Meisteranekdoten mit Lehrlingen und andere Texte aus der Jahresproduktion (1998, Privatdruck). Killerbienenwelt!, Verbeulte Idyllen 2. Aus der Jahresproduktion 1999 (2000, Privatdruck). Keine Experimente! Untersuchungen zu Arno Schmidt: Die Gelehrtenrepublik (2010, edition paroikia). Wolfskreide, Gedichte zur Zeit (2012, edition paroikia). Das zweite Programm, Arno Schmidt als Theaterautor und der Maler Eberhard Schlotter (2012, Edition Text+Kritik). Ochsentour, Roman (2014, edition paroikia). Unter Augenzwang entstand der Traum, Ein begleitender Essay zu Christoph Meckel zum 60. Publikationsjubiläum 1956-2016 (2016, edition paroikia).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0912-0816 © LYRIKwelt