Hanns Dieter Hüsch, Foto:Foto: Wilfried Wittkowsky/wikipedia.org (hf0109)Hanns Dieter Hüsch zum Text (Zitate) Interview: Gespräch mit Anna Hüsch über Hanns Dieter Hüsch Hintergrund-Information: Hanns Dieter Hüsch wäre 90 geworden

*6.Mai 1925 in Moers, +6.Dezember 2005 in Windeck-Werfen/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Studium Theaterwissenschaften, Literaturgeschichte, Philosophie. Heirat mit Marianne Lüttgenau. Betreibt 1956-61 das Kabarett "arche nova". Kabarettist. Schriftsteller. Schauspieler. Liedermacher. Seit 1999 Schirmherr des Kabarettpreises "Das schwarze Schaf".

Arbeitsgebiete: Lyrik, Kinderbuch, Lied, Prosa, Kabarett

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Deutscher Kleinkunstpreis (1972+1982). Ehrenring der Stadt Mainz (1984). Ehrenring der Stadt Moers (1985). Carl Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz (1989). Morenhovener Lupe (1990). Cornichon, Olten (1992). Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen (1994). Ehrenbürgerschaft der Stadt Moers (1995). Literaturpreis für grotesken Humor, Kassel (1995). Ehrenbürgerwürde der Gutenberg-Universität Mainz (1996). Bundesverdienstkreuz (1998). Großer Kulturpreis der Sparkassenstiftung Rheinland (1996). Wilhelmshavener Knurrhahn (2000). Predigt-Preis, Bonn (2000).

Veröffentlichungen (Auswahl): Du kommst auch drin vor, Gedanken eines fahrenden Poeten (1990). Tach zusammen (1993). Überall ist Niederrhein (1994). Wir sehen uns wieder, Geschichten zwischen Himmel und Erde (1995). Essen kommen!, Geschichten und Rezepte (2000). Mein Traum vom Niederrhein (2003). Zugabe, unveröffentlichte Texte aus fünf Jahrzehnten (2003). Ewig und drei Tage, Mein immerwährender Kalender vom Niederrhein. Ich stehe unter Gottes Schutz (2005).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0109-1116 © LYRIKwelt