Eleonora Hummel, 2006, Foto: Doris Poklekowski

Eleonora Hummel
Foto: Doris Poklekowski

www.foto-poklekowski.de

Eleonora Hummel

*1970 in Zelinograd/Kasachstan, lebt und arbeitet in Dresden/Sachsen

Stationen u.a.: 1980 zieht die Familie in den Nordkaukasus und 1982 Übersiedlung nach Dresden/DDR. Fremdsprachensekretärin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Klagenfurter Literaturkurs (2001). Förderpreis des Rußlanddeutschen Kulturpreis des Landes Baden-Württemberg für Literatur (2002). Aufenthaltsstipendium für Literatur im Künstlerdorf Schöppingen (2003). Förderpreis zum Adelbert von Chamisso-Preis (2006). Hohenemser Literaturpreis für deutschsprachige AutorInnen nichtdeutscher Muttersprache (2011).

Veröffentlichungen (Auswahl): Die Fische von Berlin, Roman (2005, Steidl). Die Venus im Fenster, Roman (2009, Steidl).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0805-0617 © LYRIKwelt