Jens Peter Jacobsen, Foto: hf (0508)Jens Peter Jacobsen zum Text (Namenlos) Hintergrund-Information: Horst Nägele über Jens P. Jacobsen

*7.April 1847 in Thisted/Nordjütland/Dänemark, +30.April 1885 in Thisted/Nordjütland

Stationen u.a.: Dänischer Dichter. Kaufmanns-Sohn. 1866 Studium Botanik. 1873 Promotion. Durch den Einfluss Darwinscher Lehre entschiedener Atheist. 1873 Italienreise. Erkrankt dort an TBC.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Mogens, Novelle (1872/1910). Fru Marie Grubbe/Frau Marie Grubbe, Roman (1876/1907). Niels Lyhne, Roman (1880/1889, Reclam, Nachwort Theodor Wolff). Pesten i Bergamo, Novelle (1881). Fru Føns, Novelle (1882).

Sekundärliteratur (Auswahl): Jens Peter Jacobsen (1920, Juncker, von Hans Bethge). J. P. Jacobsen (1973, Metzler, von Horst W. Nägele).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1003-1014 © LYRIKwelt