Annette Pehnt zum Text (aus:Insel 34)

Annette Pehnt, 2001, c peitschphoto.com

*1967 in Köln/Nordrhein-Westfalen, lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau/Baden-Württemberg

    Photo: Peter Peitsch www.peitschphoto.com

Stationen u.a.: Studium Anglistik, Germanistik, Keltologie in Köln und Freiburg. Aufenthalte  in Irland, Schottland, USA. Romanautorin. Kritikerin. Leiterin einer Schreibwerkstatt.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Teilnahme in Klagenfurt (2000). Besondere Empfehlung der aspekte-Preis-Jury (2001). Förderpreis Nordrhein-Westfalen (2001). Mara Cassens-Preis des Hamburger Literaturhauses (2001). Stipendium des Deutschen Literaturfonds, Darmstadt (2002). Preis der Jury beim Ingeborg Bachmann-Preis (2002). Jahres-Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Baden-Württemberg (2003). Kinderbuchpreis Nordrhein-Westfalen (2007). Italo Svevo-Preis (2009). Solothurner Literaturpreis (2012). Hermann Hesse-Literaturpreis, Karlsruhe (2012). Kulturpreis Baden-Württemberg (2017).

Veröffentlichungen (Auswahl): Dorst (2000). Ich muß los, Roman (2001, Piper). Insel 34, Roman (2003, Piper). Haus der Schildkröten, Roman (2006, Piper). Rabea und Marili, Kinderbuch (2006). Mobbing, Roman (2007, Piper). Chronik der Nähe, Roman (2012, Piper).

Buchbestellung I home I e-mail 0700-0317 © LYRIKwelt