Philippe Rahmy

*5.Juni 1965 in Genf, lebt und arbeitet in den USA

Stationen u.a.: Leidet an der "Glasknochenkrankheit".

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Reisebericht

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Prix des Charmettes Jean-Jacques Rousseau (2006). Jury-Preis der Wepler Foundation (2013). Prix Michael Dentan (2014). Prix Rambert (2016). Prix suisse de littérature/Schweizer Literaturpreis (2017).

Veröffentlichungen (Auswahl): Béton armé, Reisebericht (2013). Allegra, Roman (2016, Editions La Table Ronde).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0217 © LYRIKwelt