Sascha Reh, Foto:Frank Kurczyk/RVR, Literaturpreis Ruhr 2015 (hf1015)

Sascha Reh
Foto: Frank Kurczyk/RVR

Sascha Reh zum Text (aus:Falscher Frühling) zum Text (aus:Gibraltar) Hintergrund-Information: Sascha Reh erhält zum 2ten Mal den Förderpreis Ruhr Hintergrund-Information: Gespräch mit Sascha Reh zum Literaturpreis Ruhr 2015 Hintergrund-Information: Laudatio auf Sascha Reh zum Literaturpreis Ruhr 2015 von Jens Dirksen

*1974 in Duisburg/Nordrhein-Westfalen, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Studium Geschichte, Philosophie und Germanistik in Bochum und in Wien. Autor und Familientherapeut.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Förderpreis zum Literaturpreis Ruhr (2004+2008). LCB-Stipendium der Autorenwerkstatt Prosa (2007). Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas/Ahrenshoop (2009). Niederrheinischer Literaturpreis der Stadt Krefeld (2011). Literaturpreis Ruhr (2015). Sylter Inselschreiber 2018).

Veröffentlichungen (Auswahl): Falscher Frühling, Roman (2010, Schöffling&Co.). Gibraltar, Roman (2013, Schöffling&Co.). Gegen die Zeit, Roman (2015, Schöffling&Co.).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1110-0717 © LYRIKwelt