Ein Zeitbericht unter Zuhilfenahme des eigenen Lebenslaufs, Autobiografie von Herbert Reinecker (1998, Straube)Herbert Reinecker Hintergrund-Information: Über Herbert Reinecker Hintergrund-Information: Zum Tod von Herbert Reinecker

*24.Dezember 1914 in Hagen/Westf., +26.Januar 2007 in Berg am Starnberger See/Bayern

Stationen u.a.: Sohn eines Bahnbeamten. Erste Erzählung mit fünfzehn Jahren. Kriegsberichterstatter. Verwendet auch die Pseudonyme Alex Berg und Herbert Dührkopp. Gründet Pressedienst "Die Kurzgeschichte". Gefährliche Nähe zum Nationalsozialismus.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Jugendbuch, Erzählung, Roman, Drama, Hörspiel, Drehbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Filmband in Gold. Friedrich Glauser-Ehrenpreis.

Veröffentlichungen (Auswahl): Panzer nach vorn! Panzermänner erzählen vom Feldzug nach Polen (1942). Junge Adler, Drehbuch (1944). Derrick, Fernsehserie. Der Kommissar, Fernsehserie. Ein Zeitbericht unter Zuhilfenahme des eigenen Lebenslaufs, Autobiografie (1998, Straube).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1204-0117 © LYRIKwelt