Kathrin Schmidt, 2009, Foto: Ekko von Schwichow

Kathrin Schmidt
Foto: Ekko von Schwichow

www.schwichow.de

Kathrin Schmidt zum Text (spiegelgedoppelt) Hintergrund-Information: Buchpreis 2009 für Kathrin Schmidt

*1958 in Gotha/DDR, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Studium Sozialpsychologie in Jena. Kinderpsychologie. Diplom-Psychologin. Redakteurin. Sozialwissenschaftlerin. Verheiratet. Mutter von fünf Kindern.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Erzählung, Roman, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Anna Seghers-Preis (1988). Leonce-und-Lena-Preis der Stadt Darmstadt (1993). Lyrikpreis der Stadt Meran (1994). Förderpreis zum Hans-Erich Nossack-Preis (1997). Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg Bachmann-Wettbewerb (1998). Christine Lavant-Förderpreis. Kritikerpreis (2001). Heimito von Doderer-Förderpreis. Annette von Droste-Hülshoff-Preis (2003). Preis der SWR-Bestenliste (2009). Deutscher Buchpreis (2009). Thüringer Literaturpreis (2013). Christine Lavant-Preis (2016).

Veröffentlichungen (Auswahl): Poesiealbum (1979). Gedichte (1982). Ein Engel fliegt durch die Tapetenfabrik, Gedichte (1987). Flußbild mit Engel, Gedichte (1995). Die Gunnar-Lennefsen-Expedition, Roman (1998, Kiepenheuer & Witsch). Go-In der Belladonnen, Gedichte (2000, Kiepenheuer & Witsch). Sticky Ends, Kurzroman (2000, Eichborn). Koenigs Kinder, Roman (2002, Kiepenheuer & Witsch). Seebachs schwarze Katzen, Roman (2005, Kiepenheuer & Witsch). Du stirbst nicht, Roman (2009, Kiepenheuer & Witsch). blinde bienen, Gedichte (2010, Kiepenheuer & Witsch). Kapoks Schwestern, Roman (2016, Kiepenheuer & Witsch).

Buchbestellung I home I e-mail 0800-1216 © LYRIKwelt