Pia Tafdrup zum Text (Flammen frieren)

*29.Mai 1952 in Kopenhagen/Dänemark, lebt und arbeitet in Dänemark

Stationen u.a.: Dänische Dichterin.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Literaturpreis des Nordischen Rates (1999). Søren Gyldendal-Preis (2005). Nordischer Preis der Schwedischen Akademie (2006). Ján Smrek-Preis, Slowakei (2009).

Veröffentlichungen (Auswahl): Når der går hul på en engel (1981). Den inderste zone (1983). Hvid feber (1986). Digte 1981-83 (1999). Digte 1984-88 (2000). Digte 1989-98 (2001). Hvalerne i Paris (2002). Hengivelsen (2004). Tarkovsijs heste/Tarkowskis Pferde, Gedichte, 2sprachig (2006/2017, Stiftung Lyrik Kabinett - Übertragung und Nachbemerkung von Peter Urban-Halle). Springet over skyggen (2007). Det drømte træ (2007).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0617 © LYRIKwelt