Pdeter Wawerzinek, Foto: c/Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

Peter Wawerzinek
Foto: Susanne Schleyer
www.autorenarchiv.de

Peter Wawerzinek zum Text (28.Juli 2002) zum Text (Meerliebe Bianca) Hintergrund-Information: Peter Wawerzinek gewinnt Bachmann-Preis 2010 Interview:Gespräch mit Peter Wawerzinek zur Hörprobe Scholle und Dorsch aus Das Meer an sich ist weniger, Transit-Verlag
(Peter Runkel)

*28.September 1954 in Rostock/DDR, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Wird als Peter Runkel geboren, dann aber als Kind von seinen Eltern bei deren Flucht in den Westen zurückgelassen und verbringt zehn Jahre in Waisenhäusern und Kinderheimen bis er adoptiert wird. Lehre als Textilzeichner. Kommt 1978 nach Ost-Berlin und macht sich hier einen Namen als Performance-Künstler und Stegreifpoet. Autor, Maler, Schauspieler, Sänger.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Bertelsmann-Stipendium beim Ingeborg Bachmann-Preis (1991). Hörspielpreis der Akademie der Künste Berlin (1993). Stipendium der Stiftung Preußische Seehandlung (2009). Ingeborg Bachmann-Preis (2010). Hypo-Group-Publikumspreis beim Bachmann-Wettbewerb (2010). Stadtschreiber in Klagenfurt/Kärnten (2011). Stadtschreiber von Dresden (2016).

Veröffentlichungen (Auswahl): Es war einmal (1990). Nix (1990, Maas-Verlag). Das Kind das ich war (1994, Transit-Verlag). Mein Babylon (1995). Café Komplott (1998, Transit-Verlag). Sperrzone reines Deutschland (2001, Transit-Verlag). Skorbut, Drei Shanties (2001, Büchergilde Gutenberg). Das Meer an sich weniger, Buch+CD (Transit-Verlag). Mein Salzkammergut (2008). Rabenliebe, Roman (2010, Galiani). ICH DYL AN ICH, Prosa (2014, Corvinus Presse). I DYL AN I, Prosa (2014, Corvinus Presse).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0602-1017 © LYRIKwelt